Home

Zur Person ZRM Kontakt

Meine "Werkzeuge"

1. TOP-Diagnostik

Als lizenzierte persönlichkeitsorientierte Beraterin verwende ich individuell Module aus der TOP–Diagnostik von Prof. Julius Kuhl, Universität Osnabrück. 

So kann das Ergebnis der ermittelten Selbststeuerungsfähigkeiten aussehen:

 Nach neuesten Forschungs- 
 ergebnissen sind Selbst-
 steuerungsfähigkeiten wie

  • Selbstkontrolle,

  • Planungsfähigkeit,

  • Selbstwahrnehmung,

  • Selbstmotivation und

  • Umgang mit Misserfolgen

 für Schul- und Lebenserfolg 
 wichtiger als der
 Intelligenzquotient.

 

 

Und das Beste daran ist, dass wir die Selbststeuerung lebenslang trainieren und an die wechselnden Lebensumstände anpassen können.

Die Motive, die ein Mensch hat, geben ihm Kraft und Stärke für seine Vorhaben.

Die wichtigsten Motive in der Persönlichkeitstheorie von Prof. Julius Kuhl sind

  • Beziehungen zu anderen Menschen

  • Einwirken-Wollen auf andere und das Bedürfnis nach eigener Freiheit (Macht)

  • und die Selbstverwirklichung durch die Freude an Leistung

Sie können bewusst oder unbe-wusst sein. Kennt man seine Motive nicht, kann man sie als Kraftquellen nicht nutzen und handelt möglicher Weise gegen seine eigenen Bedürfnisse.

Sind bewusste Wahrnehmung und die unbewusste Ausprägung verschieden, kann sich daraus für die Person Stress ergeben.

Die Ergebnisse dieser beiden Scans liefern schon vielfältige Anregungen, eigene Ressourcen zu erkennen und hilfreiche Fähigkeiten weiter auszubilden.

Je nach Fragestellung können auch noch weitere Module des TOP zum Einsatz kommen.

Mehr über Prof. Julius Kuhl und seine Theorie erfahren Sie unter www.impart.de oder bei Wikipedia.